Woran ist eine Dellwarze zu erkennen?

Folgende Merkmale sind für Dellwarzen (Mollusca contagiosa) typisch:

Unsere 10 wichtigsten Tipps für eine gesunde Kindheit

weiterlesen...

  • Form: glänzendes Knötchen (Papel) mit zentraler Delle
  • Beschaffenheit: perlartig, derb, schmerzlos
  • Farbe: vielfältig, von normal hautfarben über durchscheinend (transluzent) bis weiß oder sogar gelb
  • Größe: durchschnittlicher Durchmesser 2-6 mm, ggf. auch größer oder kleiner; manchmal Zusammenfluss (Konfluieren) der normalerweise einzeln stehenden Dellwarzen
  • Anzahl: meist 1-20, v.a. bei Neigung zu Allergien (Atopie) eventuell Hunderte und über den ganzen Körper oder bestimmte Körperregionen verteilt (disseminiert)
  • Lokalisation: bevorzugt an Rumpf und Extremitäten, häufig auch im Genitalbereich und im Gesicht (v.a. an den Augenlidern)
  • Dauer: unterschiedlich; meist selbstterminierter Verlauf über wenige Wochen, ggf. aber auch Monate bis Jahre
  • sonstige Eigenschaften: bei Lidrandbefall eventuell mit Augenentzündung (Keratokonjunktivitis) und/oder Hornhautläsionen

Autor: Dr. Hubertus Glaser

Anzeigen