Stimmt es, dass ein Krebsmittel gegen Warzen hilft?

Ja, das kann man so sagen. Sogenannte Zytostatika sind Medikamente, die das Zellwachstum bremsen und deshalb vor allem im Kampf gegen Krebs zum Einsatz kommen (Zytostatika sind besser bekannt unter der etwas nichtssagenden Bezeichnung "Chemotherapie").

Unsere 10 wichtigsten Tipps für eine gesunde Kindheit

weiterlesen...

Mit dem Auftragen des Zytostatikums 5-Fluoruracil (z.B. Verrumal®) lassen sich aber auch gewöhnliche Warzen erfolgreich behandeln. Dieser Wirkstoff hemmt die Virusvermehrung, ohne dass bei korrekter Anwendung ernsthafte Nebenwirkungen zu befürchten sind. Ein immer wirkendes Wundermittel ist freilich auch dieses Medikament nicht.

Autor: Dr. Hubertus Glaser

Haben Sie eigene Erfahrungen oder eine andere Meinung? Dann schreiben Sie doch einen Kommentar (bitte Regeln beachten).
Anzeigen