Bekommen Kinder mit Neurodermitis auch häufiger Allergien oder Asthma?

Leider ja. Die Neurodermitis ist ja selbst eine autoimmune, also im weitesten Sinne allergische Erkrankung. Daher auch die gebräuchlichen Begriffe/Synonyme atopisches Ekzem oder atopische Dermatitis. Atopie ist der medizinische Fachausdruck für die Neigung zu Überempfindlichkeiten, also zu allergischen Reaktionen.

Unsere 10 wichtigsten Tipps für eine gesunde Kindheit

weiterlesen...

Kinder mit Neurodermitis müssen nicht zwingend andere Allergien oder gar Asthma bekommen. Die Wahrscheinlichkeit ist bei ihnen aber etwas höher als bei Kindern ohne Neurodermitis.

Autor: Dr. med. Jörg Zorn

Mehr zu Neurodermitis hier auf dem Portal, aber auch auf Navigator-Medizin.de/Neurodermitis

Anzeigen