Braucht mein Kind mit Neurodermitis besonders viel Aufmerksamkeit?

Nur bei akuten Schüben. Ansonsten sollten Sie unbedingt vermeiden, dass sich zuhause alles um die Neurodermitis Ihres Kindes dreht. Im Gegenteil: Betrachten Sie diese chronische Erkrankung als besondere Eigenschaft Ihres ansonsten gesunden Kindes (und nicht umgekehrt!) und vermitteln Sie auch Ihrem Sprössling diese Perspektive.

Unsere 10 wichtigsten Tipps für eine gesunde Kindheit

weiterlesen...

Schenken Sie ihm Ihre Zuwendung und Liebe unabhängig von der Erkrankung und im gleichen Maße, wie wenn es völlig gesund wäre. Denn zuviel Rücksichtnahme und Verhätscheln behindert Ihr Kind dabei, die alters- und lebenstypischen Erfahrungen zu sammeln, Grenzen zu erkennen und sich stabil entwickeln zu können.

Außerdem dürfen sich gesunde Geschwister keinesfalls zurückgesetzt fühlen. Gemeinsame Aktivitäten im Familienkreis sind in aller Regel besser als eine übervorsichtige und übermäßig fokussierte Betreuung des kranken Kindes. Versuchen Sie daher, alle mit der gleichen Aufmerksamkeit zu behandeln, auch wenn es manchmal schwerfallen mag.

Autor: Dr. Hubertus Glaser

Weitere Fragen und Antworten zum Thema Neurodermitis finden Sie auch unter

Navigator-Medizin.de/Neurodermitis

Haben Sie eigene Erfahrungen oder eine andere Meinung? Dann schreiben Sie doch einen Kommentar (bitte Regeln beachten).
Anzeigen