Wann kann mein Kind nach einer Krätzebehandlung wieder in die Schule?

Wenn die erste ordnungsgemäße Behandlung abgeschlossen wurde und Ihr Kind ansonsten gesund ist und unter keinem Immundefekt leidet, können Sie es wieder in die Schule schicken, da es dann nicht mehr ansteckend sein sollte.

Beispielsweise also nach der ersten, 8- bis 12-stündigen Behandlung mit Permethrin. Gleiches gilt übrigens für Sie, wenn Sie zur Arbeit müssen und – was üblicherweise der Fall ist – als Familienmitglied mitbehandelt werden.

Autor: Dr. Hubertus Glaser

Haben Sie eigene Erfahrungen oder eine andere Meinung? Dann schreiben Sie doch einen Kommentar (bitte Regeln beachten).
Kommentare (1)
Krätze in der Umgebung
1 Donnerstag, den 05. März 2015 um 17:25 Uhr
ela
Ich arbeite in einer Kita, wo jetzt die Krätze Milben aufgetreten sind. ...ausgerechnet in der Familie, wo häusliche und Körper Hygiene ein großer Mangel aufweist. ... einfach abartig. ...wie groß ist die Wahrscheinlichkeit, dass noch andere Kinder sich infizieren?
Anzeigen