Was tun bei einem Zahnunfall?

Bewahren Sie Ruhe, wenn Ihr Kind einen Zahn verloren oder einen anderen Zahnunfall erlitten hat, und prüfen Sie, was in seinem Mund bzw. mit seinen Zähnen tatsächlich passiert ist.

Unsere 10 wichtigsten Tipps für eine gesunde Kindheit

weiterlesen...

Denn davon hängen die Empfehlungen zum weiteren Verhalten und von diesem die späteren Heilungsaussichten ab. Das gilt natürlich ebenso bei erwachsenen Zahnunfallopfern.

  • Bei lockerem oder verschobenem Zahn:


    Belassen Sie die Zähne in ihrer Position und suchen Sie mit Ihrem Kind sofort den Zahnarzt oder eine Zahnklinik auf.
  • Bei abgebrochenem Zahn:


    Bewahren Sie das abgebrochene Zahnstück in einer Zahnrettungsbox, zumindest aber in Wasser auf. Suchen Sie mit Ihrem Kind sofort den Zahnarzt oder eine Zahnklinik auf.
  • Bei ausgeschlagenem Zahn:


    Bewahren Sie den ausgeschlagenen Zahn in einer Zahnrettungsbox auf. Falls Sie keine zur Hand haben, legen Sie den Zahn in kalte (H-) Milch oder in eine (isotonische) Kochsalzlösung. Suchen Sie mit Ihrem Kind sofort den Zahnarzt oder eine Zahnklinik auf.

Wichtig: Ein ausgeschlagener Zahn darf weder gereinigt noch an der Wurzel angefasst und muss feucht aufbewahrt werden!

Autor:

Anzeigen