Tränendes Auge beim Kind: Woran kann das liegen?

Wenn es sich um einen Säugling handelt und nur ein Auge tränt, ist die Ursache häufig ein verstopfter Tränenkanal. Mitunter ist dann das Sekret auch gelblich-eitrig und die Lider sind verklebt. Das ist nichts Schlimmes, mitunter kann man es sogar ohne Kinderarzt beheben. Verklebtes Auge beim Säugling: Was tun?

Unsere 10 wichtigsten Tipps für eine gesunde Kindheit

weiterlesen...

Es kann sich aber auch um eine Bindehautentzündung handeln, vor allem, wenn Ihr Kind schon älter ist (und der verstopfte Tränengang kaum noch auftritt). Typische Begleitbeschwerden sind dann ein gerötetes Auge, Juckreiz und ein Fremdkörpergefühl. Mitunter auch hier ein eitriger Ausfluss.

Außerdem kann natürlich auch ein Fremdkörper in das Auge Ihres Kleinen geraten sein. Daneben sind theoretisch noch viele andere Ursachen möglich, aber die genannten sind die häufigsten. Im Zweifel immer zum Kinderarzt oder zum Augenarzt gehen!

Autor:

Anzeigen