Mundfäule

Was ist Mundfäule? Und was kann man dagegen tun?

Als Mundfäule wird eine Erkrankung der Mundschleinhaut bezeichnet, die durch Viren entsteht. Der Erreger ist ein Herpes-Simplex-Virus, und zwar vom Typ 1 (HSV-1). Dieses Virus ist sehr weit verbreitet: Nahezu 95% der Bevölkerung trägt es (lebenslang) in sich, ohne dass dies nach außen sichtbar würde.

Weiterlesen: Was ist Mundfäule? Und was kann man dagegen tun?

   

Was sind typische Beschwerden bei Mundfäule?

Die Mundfäule tritt vor allem bei Kindern im Alter von 1-3 Jahren auf. Da es sich um eine ansteckende Infektion mit Herpesviren handelt, ist der Kontakt mit anderen Kindern, insbesondere Säuglingen, zu vermeiden. Typische Beschwerden bei Mundfäule sind:

Weiterlesen: Was sind typische Beschwerden bei Mundfäule?

   
Anzeigen