Karies bei Kindern

Was ist eigentlich Karies?

Als Karies oder Zahnfäule wird die Zerstörung des Zahnschmelzes durch äußere Einflüsse bezeichnet. Sie ist heute ein in fast jedem Lebensalter auftretendes Problem, in ihrer Entstehung gefördert durch eine ungesunde, vor allem zu zuckerhaltige Ernährung.

Weiterlesen: Was ist eigentlich Karies?

   

Wie erkenne ich, ob mein Kind Karies hat?

Am besten erkennt das natürlich der Zahnarzt, auch wenn man den nur ungern besucht. Wenn Ihr Kind erstmal Schmerzen äußert, ist die Karies schon weit fortgeschritten und bereits als entzündlicher Prozess im Gange.

Weiterlesen: Wie erkenne ich, ob mein Kind Karies hat?

   

Entsteht Karies durch zu wenig Fluor?

Nein. Karies entsteht durch Bakterien, die sich im Mundraum herumtummeln und bei zu viel Nahrungsangebot (nicht weggeputzte Speisereste) die unangenehme Neigung haben, sich zu vermehren und den Zahn anzugreifen. Fluor ist lediglich eine Art Schutzmaterial für den Zahn. Wie ein Imprägnierspray beim Schuh die Feuchtigkeit abhält, erhöht Fluor die Widerstandskraft des Zahnschmelzes gegen Karies.

Weiterlesen: Entsteht Karies durch zu wenig Fluor?

   
Anzeigen