Welches Virus führt am häufigsten zu Darminfektionen bei Kindern?

Das Rotavirus ist die häufigste Ursache viraler Darminfektionen bei Kindern. Bis zum Alter von 3 Jahren sind 90% aller Kinder mit dem Keim in Berührung gekommen. Längst nicht bei allen Kindern kommt es dann zu einer massiven Durchfallerkrankung. Aber manchmal eben schon.

Unsere 10 wichtigsten Tipps für eine gesunde Kindheit

weiterlesen...

Gefährlich daran ist vor allem die mitunter lebensbedrohliche Austrocknung (Dehydratation), zu der es bei heftigem Durchfall relativ rasch kommen kann. Deswegen lautet das erste Gebot bei Durchfall immer: So viel trinken wie möglich!

Weitere häufige Erreger von Magen-Darm-Infektionen im Kindesalter sind Salmonellen und Staphylokokken. Das sind allerdings Bakterien, keine Viren.

Autor:

Anzeigen