Stimmt es, dass Kinder mit Down-Syndrom häufiger an Leukämie erkranken?

Ja, allerdings gilt das nur für eine ganz bestimmte Leukämie-Erkrankung. Menschen mit Down-Syndrom (Trisomie 21) erkranken etwa 20-mal häufiger an einer akuten myeloischen Leukämie (AML) als die Normalbevölkerung.

Unsere 10 wichtigsten Tipps für eine gesunde Kindheit

weiterlesen...

Da die AML insgesamt selten ist, kommt sie – absolut betrachtet – zum Glück aber auch bei Menschen mit Down-Syndrom selten vor.

Autor:

Weitere Fragen und Antworten zum Thema Leukämie finden Sie auch unter Navigator-Medizin.de/Leukaemie

Anzeigen