Morbus Crohn bei Kindern und Jugendlichen

Wie äußert sich ein Morbus Crohn bei Kindern und Jugendlichen?

Die typischen Morbus-Crohn-Beschwerden sind:

Weiterlesen: Wie äußert sich ein Morbus Crohn bei Kindern und Jugendlichen?

   

Wie wird Morbus Crohn bei Kindern und Jugendlichen behandelt?

Prinzipiell wird bei Kindern und Jugendlichen die gleiche Behandlung empfohlen wie bei Erwachsenen. Allerdings sind einige Besonderheiten zu beachten.

Weiterlesen: Wie wird Morbus Crohn bei Kindern und Jugendlichen behandelt?

   

Verzögert Morbus Crohn bei Kindern und Jugendlichen das Wachstum?

Ja, das wird relativ häufig beobachtet. Insbesondere der Wachstumsschub in der Pubertät kann ausbleiben bzw. sich erheblich verzögern. Einerseits wird das auf die Erkrankung selbst zurückgeführt. Offenbar wirkt sich ein aktiver Morbus Crohn hemmend auf die Wachstumsimpulse im jugendlichen Körper aus.

Weiterlesen: Verzögert Morbus Crohn bei Kindern und Jugendlichen das Wachstum?

   

Ist eine Ernährungstherapie genauso effektiv gegen Morbus Crohn wie Medikamente?

Ja, zumindest bei Kindern und Jugendlichen. Das wurde in mehreren Studien eindeutig nachgewiesen. Und natürlich ist eine Ernährungstherapie (spezielle Diät, manchmal auch über Infusionen) auch deutlich besser verträglich als die üblichen Crohn-Medikamente.

Weiterlesen: Ist eine Ernährungstherapie genauso effektiv gegen Morbus Crohn wie Medikamente?

   

Morbus Crohn: Wie wird ein akuter Schub (im Dünndarm) bei Kindern und Jugendlichen behandelt?

Generell ist man bei Kindern und Jugendlichen mit Morbus Crohn eher zurückhaltend mit dem Einsatz von starken Entzündungshemmern. Das gilt auch für einen akuten Schub im Dünndarmbereich.

Weiterlesen: Morbus Crohn: Wie wird ein akuter Schub (im Dünndarm) bei Kindern und Jugendlichen behandelt?

   
Anzeigen