Milchzuckerunverträglichkeit: Lieber Vollmilchjoghurt oder fettreduzierter Joghurt?

Je nach individueller Empfindlichkeit und Schweregrad der Unverträglichkeit kann es trotz einer Laktoseintoleranz möglich sein, Milchprodukte in eingeschränktem Umfang zu verzehren. Dabei ist neben dem Laktose- auch der Fettgehalt von Bedeutung:

Unsere 10 wichtigsten Tipps für eine gesunde Kindheit

weiterlesen...

Vollmilchjoghurt ist besser verträglich als fettreduzierter Joghurt. Denn das Fett erhöht die Verweildauer des Joghurts im Darm und gibt damit den vorhandenen Enzymen länger Zeit, den Milchzucker abzubauen. Das gilt auch für andere laktosehaltige Lebensmittel.

Aus diesem Grund ist es ratsam, Milchprodukte gleichzeitig mit fetthaltigen Lebensmitteln zu verspeisen. Beim Joghurt ist allerdings darauf zu achten, ob ein relativ hoher Laktosegehalt wegen Milchpulverzusatz die Verträglichkeit verschlechtert.

Autor: Dr. Hubertus Glaser

Anzeigen