Glucophage bei Kinderwunsch rechtzeitig absetzen

Aktueller Arzt-Tipp

Glucophage® oder andere Präparate mit dem Wirkstoff Metformin werden recht häufig bei Diabetes mellitus Typ 2 verschrieben. Gerade bei übergewichtigen Menschen hilft dieses Medikament, wenn Ernährungsumstellung und verstärkte Bewegung allein den Blutzucker nicht ausreichend senken.

Unsere 10 wichtigsten Tipps bei Typ-2-Diabetes

weiterlesen...

Da Metformin plazentagängig ist und in die Muttermilch übergeht, darf es in Schwangerschaft und Stillzeit nicht verwendet werden. Aber auch bereits, wenn ein konkreter Kinderwunsch besteht, sollten Sie nicht mehr mit Glucophage® bzw. Metformin behandelt werden.

Bitte teilen Sie Ihrem Arzt also mit, wenn Sie in absehbarer Zeit Nachwuchs planen. Die Medikation kann dann schon frühzeitig umgestellt werden und Sie gehen keinerlei Risiko ein, dass sich Metformin-Einnahme und die sensible Phase der Frühschwangerschaft überlappen.

Ihre Dr. med. Monika Steiner

Haben Sie eigene Erfahrungen oder eine andere Meinung? Dann schreiben Sie doch einen Kommentar (bitte Regeln beachten).
Anzeigen