Wie wird die Diagnose Schwangerschaftsdiabetes gesichert bzw. ausgeschlossen?

Zunächst einmal wird der Blutzuckerwert bestimmt. Dazu ist eine Blutentnahme im nüchternen Zustand notwendig. Besteht danach Verdacht auf einen Schwangerschaftsdiabetes, wird zur Sicherung oder zum Ausschluss der Diagnose ein Glukosetoleranztest durchgeführt.

Siehe dazu auch die Beiträge zum Glukosetoleranztest unter "Früherkennung und Diagnose".

Mehr Fragen und Antworten zum Thema Schwangerschaft finden Sie unter Navigator-Medizin.de/Eltern_Kind

Anzeigen