In welcher Schwangerschaftsphase wird ein Diabetes-Test durchgeführt?

Besteht Anlass, das Vorliegen eines Schwangerschaftsdiabetes zu untersuchen, wird dieser Test in der Regel zwischen der 24. und 28. Schwangerschaftswoche durchgeführt. Bei Risikogruppen testet man bereits in der 12.-14. Schwangerschaftswoche und wiederholt die Untersuchung zwischen der 30. und 32. Schwangerschaftswoche.

Wie wird die Diagnose Schwangerschaftsdiabetes gesichert bzw. ausgeschlossen?

Besteht nach der Messung des Blutzuckers Verdacht auf einen Schwangerschaftsdiabetes, wird zur Sicherung oder zum Ausschluss der Diagnose ein sogenannter Glukosetoleranztest durchgeführt.

Autor: Dr. med. Jörg Zorn

Mehr Fragen und Antworten zum Thema Schwangerschaft finden Sie unter Navigator-Medizin.de/Eltern_Kind

Anzeigen