Diabetes: Wie muss ich Januvia bzw. Xelevia einnehmen?

Der Wirkstoff Sitagliptin (Januvia®, Xelevia®) wird als Tablette einmal täglich eingenommen.

Ein oder mehrere Medikamente

Grundsätzlich können sogenannte DPP-4-Hemmer wie Sitagliptin alleine oder zusammen mit anderen Diabetesmedikamenten eingenommen werden. Vielleicht wurden Sie bisher schon mit einem anderen Mittel behandelt, und Ihr Arzt verschreibt Ihnen jetzt noch zusätzlich Sitagliptin, um Ihre Blutzuckerwerte weiter zu verbessern. Oder Sie beginnen die Behandlung von Anfang an mit Januvia® oder Xelevia®, die beide denselben Wirkstoff enthalten.

Sitaglutin wird in einer Dosis von 100 mg verabreicht. Sie bleibt in der Regel immer gleich, unabhängig davon, ob die Substanz alleine eingenommen oder kombiniert wird. Wenn Sie zusätzlich Sulfonylharnstoffe oder Insulin bekommen, sollte allerdings deren Dosierung unter Umständen angepasst werden, um zu vermeiden, dass der Blutzuckerspiegel zu stark absinkt (Gefahr einer Hypoglykämie).

Mit Metformin gibt es auch praktische Kombinationspräparate (Janumet®, Velmetia®), bei denen die einzelnen Wirkstoffe bereits gut aufeinander abgestimmt sind.

Dosisreduktion bei schwacher Niere

Die Dosis von Sitagliptin selbst muss nur dann reduziert werden, wenn die Nieren in ihrer Funktion beeinträchtigt sind. Bei einer mäßigen Nierenfunktionsstörung sollte sie halbiert, bei einer schweren sogar auf ein Viertel der Ursprungsdosis (25 mg) reduziert werden. Das weiß aber Ihr Arzt und wird Ihnen die entsprechende Dosis verordnen, die für Sie passend ist.

Antidiabetika werden stetig weiterenwickelt. So tut sich auch bei den DPP-4-Hemmern einiges. In den Startlöchern steht gerade ein neues Präparat, das nur noch einmal wöchentlich eingenommen werden muss, da der Wirkspiegel im Blut ausreichend lange bestehen bleibt. Bis es in Deutschland soweit ist, müssen Sie sich jedoch mit der täglichen Einnahme begnügen. Suchen Sie sich am besten immer die gleiche Tageszeit aus. So gehört die Tabletteneinnahme bald ganz selbstverständlich zu ihrem Alltag dazu.

Das Wichtigste in aller Kürze

Noch ein paar Tipps zur Einnahme von Januvia® bzw. Xelevia®:

  • Nehmen Sie die Tablette mit ausreichend Flüssigkeit zu sich.
  • Schlucken Sie die Tablette im Ganzen.
  • Sie können das Medikament unabhängig von den Mahlzeiten einnehmen.
  • Wenn Sie die Einnahme vergessen haben, holen Sie sie baldmöglichst im Tagesverlauf nach. Achten Sie aber darauf, nicht die doppelte Menge an einem Tag einzunehmen.
  • Setzen Sie das Medikament nicht eigenmächtig ab, wenden Sie sich bei Problemen oder Beschwerden an Ihren Arzt.

Autorin: Eva Bauer (Ärztin)

Haben Sie eigene Erfahrungen oder eine andere Meinung? Dann schreiben Sie doch einen Kommentar (bitte Regeln beachten).
Anzeigen