Dapagliflozin bei Diabetes

Was für ein Diabetesmedikament ist Dapagliflozin (Forxiga)? Wie wirkt es, und welche Nebenwirkungen können eintreten? In diesem Kapitel finden Sie Fragen und Antworten zum SGLT-2-Hemmer Dapagliflozin.

Diabetes: Was ist Dapagliflozin (Forxiga) für ein Medikament?

Forxiga® gehört zu den SGLT-2-Hemmern, einer recht neuen Substanzklasse der oralen Antidiabetika. Der Wirkstoff heißt Dapagliflozin.

Weiterlesen: Diabetes: Was ist Dapagliflozin (Forxiga) für ein Medikament?

   

Diabetes: Welche Nebenwirkungen hat Forxiga (Dapagliflozin)?

Forxiga® ist ein Medikament aus der Klasse der sogenannten SGLT-2-Hemmer. Häufige Nebenwirkungen sind Genital- und Harnwegsinfektionen.

Weiterlesen: Diabetes: Welche Nebenwirkungen hat Forxiga (Dapagliflozin)?

   

Diabetes: Verursacht Forxiga Blasenentzündungen und Pilzinfektionen?

Das ist möglich. Tatsächlich treten bei der Behandlung des Typ-2-Diabetes mit Forxiga® (Dapagliflozin) vermehrt Infektionen im Harntrakt und Genitalbereich auf.

Weiterlesen: Diabetes: Verursacht Forxiga Blasenentzündungen und Pilzinfektionen?

   

Diabetes: Wie wird Forxiga (Dapagliflozin) eingenommen?

Sie nehmen Forxiga® einmal täglich als Tablette ein.

Weiterlesen: Diabetes: Wie wird Forxiga (Dapagliflozin) eingenommen?

   
Anzeigen