Ernährung: Getränke bei Diabetes

Welche Getränke sind unbedenklich bei Diabetes? Darf Alkohol bei einer Zuckererkrankung getrunken werden? Welche Flüssigkeitsmenge sollte ein Diabetiker täglich zu sich nehmen? Ist Kaffee unbedenklich für Diabetiker? Mehr dazu in diesem Kapitel.

Wie viel Liter muss man mit Diabetes täglich trinken?

Mindestens 1,5 bis 2 Liter. Im Vergleich zum Nicht-Diabetiker ist der Flüssigkeitsbedarf bei Diabetes eher höher, weil es durch die unvermeidbaren Blutzuckerschwankungen zu größeren Volumenschwankungen in den Wasserspeichern im Körper kommen kann.

Weiterlesen: Wie viel Liter muss man mit Diabetes täglich trinken?

   

Was sind ideale Durstlöscher für Diabetiker?

Ideal zum Durstlöschen sind Mineralwasser und ungesüßte Früchte- oder Kräutertees. Versuchen Sie auf mindestens 1,5 Liter pro Tag zu kommen.

Weiterlesen: Was sind ideale Durstlöscher für Diabetiker?

   

Warum sind Getränke mit gelöstem Zucker so ungünstig bei Diabetes?

Zucker, der in Flüssigkeit gelöst ist, lässt den Blutzucker sehr viel schneller ansteigen. Deshalb ist bei Kaffee oder Tee mit Zucker zum Beispiel Vorsicht geboten.

Weiterlesen: Warum sind Getränke mit gelöstem Zucker so ungünstig bei Diabetes?

   

Kann man mit Diabetes noch unbedenklich Kaffee trinken?

Ja, zumindest solange er nicht gesüßt ist. Kaffee ist zwar generell nicht das gesündeste Getränk, er hat aber keine darüber hinaus gehenden speziellen Nachteile bei Diabetes.

Weiterlesen: Kann man mit Diabetes noch unbedenklich Kaffee trinken?

   

Kann man mit Diabetes noch Bier trinken?

Ja, allerdings nur in Maßen. 1 Bier am Abend ist okay, alles darüber hinaus ist zu vermeiden.

Weiterlesen: Kann man mit Diabetes noch Bier trinken?

   

Darf man als Diabetiker noch Alkohol trinken?

Ja, aber nur in Maßen. Ein Glas Wein oder ein Bier am Tag sind, eine ansonsten gute Ernährung und Blutzuckereinstellung vorausgesetzt, in der Regel kein Problem.

Weiterlesen: Darf man als Diabetiker noch Alkohol trinken?

   

Warum ist Alkohol beim Diabetes mit besonderer Vorsicht zu genießen?

Alkohol ist für Menschen mit Diabetes zwar nicht verboten, darf aber nur in Maßen zu sich genommen werden. Als tägliche Höchstmenge gelten bei Frauen 10 g Alkohol (entspricht etwa ein Achtel Liter Wein oder ein Viertel Liter Bier) und bei Männern 20 g Alkohol (ein Viertel Liter Wein oder ein halber Liter Bier).

Weiterlesen: Warum ist Alkohol beim Diabetes mit besonderer Vorsicht zu genießen?

   

Welche alkoholischen Getränke sollten komplett gemieden werden?

Generell sollten Sie mit Alkohol sehr zurückhaltend sein. Alkohol ist für Menschen mit Diabetes zwar nicht verboten, darf aber nur in Maßen zu sich genommen werden.

Weiterlesen: Welche alkoholischen Getränke sollten komplett gemieden werden?

   

Spielt es eine Rolle für den Blutzucker, ob man trockenen oder süßen Wein trinkt?

Ja, wenn Sie überhaupt Alkohol trinken, sollten Sie trockenen Wein bevorzugen. Der ist weniger blutzuckerwirksam als süßer Wein und übrigens auch als Bier.

Weiterlesen: Spielt es eine Rolle für den Blutzucker, ob man trockenen oder süßen Wein trinkt?

   
Anzeigen