Ernährung: Einkauf-Tipps bei Diabetes

Sind Lebensmittel speziell für Diabetiker unbedenklich? Auf welche Inhaltsstoffe sollte beim Einkauf von Lebensmitteln geachtet werden? Welche Rolle spielt der Fettgehalt in Lebensmitteln für Diabetiker? Gibt es eine Liste, auf welche Inhaltsstoffe in Lebensmitteln der Diabetiker achten bzw. meiden muss? Mehr dazu in diesem Kapitel.

Worauf sollte man beim Fettgehalt auf Lebensmittelverpackungen achten?

Tückisch bei den Angaben zum Fettgehalt auf Lebensmittelverpackungen ist, dass die Fettmengen in zwei verschiedenen Maßeinheiten angegeben werden. Manchmal in % Fett pro Gesamtgewicht, manchmal aber auch in % F.i.Tr.

Weiterlesen: Worauf sollte man beim Fettgehalt auf Lebensmittelverpackungen achten?

   

Was sind gute Alternativen zu fettreichem Brotaufschnitt?

Sowohl Käse als auch Wurst sind oft sehr fetthaltig. Leckere und deutlich fettärmere Alternativen sind:

  • Gurken
  • Tomaten
  • Radieschen und Rettich
  • und auch Obst kann gut auf Brot schmecken, z.B. Bananenscheiben, Apfelscheiben oder Erdbeeren

Weiterlesen: Was sind gute Alternativen zu fettreichem Brotaufschnitt?

   

Muss man als Diabetiker spezielle Diabetiker-Lebensmittel kaufen?

Nein, das wird heute nicht mehr empfohlen. Man kann sich auch sehr gut mit "normalen" Lebensmitteln eine für den Diabetes optimale Ernährung erreichen.

Weiterlesen: Muss man als Diabetiker spezielle Diabetiker-Lebensmittel kaufen?

   

Was ist von Lebensmitteln mit der Aufschrift "Für Diabetiker geeignet" zu halten?

Vorsicht! Viele Hersteller versuchen mit solchen Hinweisen, Diabetiker als Käufer zu gewinnen. Die Aufschrift „für Diabetiker geeignet“ tragen oft Lebensmittel-Produkte, in denen Haushaltszucker durch Fruchtzucker oder Zuckeralkohole ersetzt wurde. Dieser Zuckeraustausch ist aber wissenschaftlich überholt.

Weiterlesen: Was ist von Lebensmitteln mit der Aufschrift "Für Diabetiker geeignet" zu halten?

   
Anzeigen