Diabetes: Diagnostik & Untersuchungen

Welche Untersuchungen sind zur Erkennung der Zuckerkrankheit erforderlich? Wie kommt der Arzt zur Diagnose Diabetes? Fragen zu Untersuchungen und Diagnose einer Zuckerkrankheit werden in diesem Kapitel erläutert.

Woran erkennt der Arzt, dass ein Diabetes vorliegt?

Ein Nüchtern-Blutzuckerwert von über 125 mg/dl (im Bluplasma) spricht dafür, dass man  Diabetes hat. Bestehen außerdem Diabetes-typische Symptome (vermehrtes Wasserlassen, ungewöhnlich viel Durst, ungewollter Gewichtsverlust), gilt die Diagnose als gesichert.

Weiterlesen: Woran erkennt der Arzt, dass ein Diabetes vorliegt?

   
Anzeigen