Vermindert Stillen das Risiko des Kindes, an Diabetes zu erkranken?

Gesicherte Erkenntnisse gibt es hierzu noch nicht. Aber eine ganze Reihe an Experten vermuten, dass die Häufigkeit des Typ-1-Diabetes im Kindes- und Jugendalter auch mit der abnehmenden Stillbereitschaft zusammenhängt.

Bekannt ist, dass durch Stillen das Risiko von Autoimmunerkrankungen (zu denen Diabetes-Typ-1 zählt) sinkt. Aber auch genetische Ursachen, Umweltfaktoren und Lebensstil könnten die Zunahme erklären.

Mehr Fragen und Antworten zum Thema Stillen finden Sie unter Navigator-Medizin.de/Eltern_Kind

Haben Sie eigene Erfahrungen oder eine andere Meinung? Dann schreiben Sie doch einen Kommentar (bitte Regeln beachten).
Anzeigen