Alkohol lässt Blutzucker sinken

Alkohol ist bei Menschen mit Diabetes vor allem deshalb ein Problem, weil er noch bis zu zwölf Stunden nach dem Genuss den Blutzuckerspiegel stark senken kann. Und eine plötzliche Unterzuckerung, das wissen die meisten Diabetiker, kann richtig gefährlich werden.

Unsere 10 wichtigsten Tipps bei Typ-2-Diabetes

weiterlesen...

Vermeiden lässt sich dieses Risiko vor allem dadurch, dass Sie beim Alkoholkonsum Maß halten. Ein kleines Glas trockener Wein ist zum Beispiel in aller Regel kein größeres Problem. Und Sie sollten zur Sicherheit immer zusätzlich einen zuckerhaltigen Snack zu sich nehmen. Und spätestens vor dem Schlafengehen noch einmal den Blutzucker messen. Ist er im normalen bis unteren Bereich, nehmen Sie lieber noch ein paar Broteinheiten zu sich.

WANC 22.12.05

Anzeigen