Können bestimmte Medikamente eine Depression auslösen?

Tatsache ist, dass einige Medikamente auf die Stimmung schlagen können. Vor allem dann, wenn sie in den Hormonhaushalt oder bestimmte Gehirnprozesse eingreifen.

Unsere 10 wichtigsten Tipps gegen Depressionen

weiterlesen...

Viele Frauen kennen das von der "Pille" (Verschiebung des Hormonhaushaltes). Auch die Einnahme von Kortison oder ähnlichen Wirkstoffen kann zu Stimmungstiefs führen. Und auch Betablocker (gegen Bluthochdruck oder Herzbeschwerden) sowie Medikamente gegen Parkinson und Epilepsie können depressive Verstimmungen auslösen.

Eine manifeste Depression liegt aber per definitionem erst dann vor, wenn sich der Prozess verselbstständigt, wenn die depressive Stimmungslage also auch nach Absetzen der Medikamente nicht mehr verschwindet.

Autor: Dr. med. Jörg Zorn, März 2010

Alle Fragen und Antworten dazu finden Sie hier:
Depression: Ursachen

Haben Sie eigene Erfahrungen oder eine andere Meinung? Dann schreiben Sie doch einen Kommentar (bitte Regeln beachten).