Depression: Ursachen

Warum bekommt man eine Depression? Was sind die Ursachen? Darum geht es in diesem Kapitel.

Warum werden manche Menschen depressiv und andere nicht?

Nur ein Teil der Menschen erkrankt unter vergleichbaren Umständen an Depressionen. Warum das so ist, konnte bisher nicht geklärt werden. Wissenschaftliche Untersuchungen, darunter Studien mit Zwillingen, legen den Schluss nahe, dass das Erbgut eine gewisse Rolle für die Empfindlichkeit gegenüber seelischen Belastungen spielt.

Weiterlesen: Warum werden manche Menschen depressiv und andere nicht?

   

Welche Faktoren spielen für die Auslösung einer Depression eine Rolle?

Frau - Depressionen - Ursachen

Eine Depression zieht man sich nicht zu wie einen Beinbruch. Vielmehr müssen verschiedene Umstände zusammenkommen, wie es auch der Begriff des biopsychosozialen Krankheitsmodells zum Ausdruck bringt.

Weiterlesen: Welche Faktoren spielen für die Auslösung einer Depression eine Rolle?

   

Ist die Depression eine Neurotransmitter-Störung?

Neurotransmitter, die Botenstoffe im Gehirn, haben in den Medien Hochkonjunktur. Für die Forschung und deren medikamentöse Folgeprodukte sind sie ein zentraler Ansatz, um unter anderem in das Depressionsgeschehen „einzudringen“ und es zu beeinflussen.

Weiterlesen: Ist die Depression eine Neurotransmitter-Störung?

   

Werden Depressionen vererbt?

Es gibt zwar kein "Depressions-Gen" im eigentlichen Sinne. Mehrere Studien legen aber nahe, dass die Neigung, eine Depression zu entwickeln, auch genetische Ursachen haben kann.

Weiterlesen: Werden Depressionen vererbt?

   

Könnnen Depressionen durch Schicksalsschläge oder Lebenskrisen ausgelöst werden?

Ja, allerdings ist das sehr viel seltener als gemeinhin angenommen wird. In vielen Fällen entstehen Depressionen ohne nachvollziehbaren Grund. Wie es dazu kommt, ist nach wie vor nicht endgültig geklärt. Offenbar müssen aber mehrere Faktoren zusammenkommen, die dann im Zusammenspiel zu einer Verschiebung der "Stimmungs-Botenstoffe" im Gehirn führen.

Weiterlesen: Könnnen Depressionen durch Schicksalsschläge oder Lebenskrisen ausgelöst werden?

   

Ist man an seiner Depression selbst schuld?

Statur: Frau: depressionNein. Eine Depression ist kein Zeichen von persönlicher Schwäche, Schuld und Versagen.

Dass sie von den Betroffenen selbst sehr leidvoll als ein solches empfunden wird, gehört zum typischen Krankheitsbild dieser psychischen Störung.

Eine Depression ist also eine Krankheit, an der man genauso „schuld ist“ wie beispielsweise am Herzinfarkt oder Schlaganfall.

Weiterlesen: Ist man an seiner Depression selbst schuld?

   

Können Erkrankungen eine Depression auslösen?

Schwere, chronische Erkrankungen haben natürlich häufig einen negativen Einfluss auf die Gefühlswelt. Die damit verbundenen Stimmungstiefs sind zunächst einmal aber nicht gleichbedeutend mit einer Depression.

Weiterlesen: Können Erkrankungen eine Depression auslösen?

   

Können bestimmte Medikamente eine Depression auslösen?

Tatsache ist, dass einige Medikamente auf die Stimmung schlagen können. Vor allem dann, wenn sie in den Hormonhaushalt oder bestimmte Gehirnprozesse eingreifen.

Weiterlesen: Können bestimmte Medikamente eine Depression auslösen?