Lithium-Präparate gegen Depressionen

Wann, also in welchem Stadium einer Depression ist eine Lithium-Therapie angebracht? Welche Erfolgsaussichten hat eine Lithium-Therapie und mit welchen Nachteilen oder Nebenwirkungen ist zu rechnen? Mehr dazu in diesem Kapitel.

Welche therapeutische Wirkung hat Lithium?

Lithium hat sich seit Jahrzehnten als wirksames Mittel zur Stimmungsstabilisierung und gegen Rückfälle bei bipolaren affektiven Störungen bewährt, um neue depressive oder manische Episoden zu verhindern. Neben diesem Hauptanwendungsgebiet kann Lithium auch bei der Behandlung von Depressionen zur Verstärkung eines Antidepressivums eingesetzt werden (Lithium-Augmentation).

Weiterlesen: Welche therapeutische Wirkung hat Lithium?

   

Was sind positive Eigenschaften von Lithium?

Lithium wird bereits seit Mitte des 20. Jahrhunderts als Medikament in der Psychiatrie eingesetzt. Dort wird es als Stimmungsstabilisierer vor allem zur Vorbeugung gegen Rückfälle bei bipolaren affektiven Störungen und Depressionen eingesetzt. Es ist in seiner Anwendung gut erforscht und hat als Psychopharmakon einige Vorteile zu bieten:

Weiterlesen: Was sind positive Eigenschaften von Lithium?

   

Was ist bei der Einnahme von Lithium zu beachten?

Der Stimmungsstabilisierer Lithium ist ein bewährtes und gut erforschtes Medikament in der Behandlung und Vorbeugung seelischer Erkrankungen. Er wird so dosiert, dass der Blutspiegel in der Regel zwischen 0,6 und 0,8 mmol/l liegt.

Weiterlesen: Was ist bei der Einnahme von Lithium zu beachten?

   

Warum sollte bei Behandlung mit Lithium nicht das Schmerzmittel Ibuprofen eingenommen werden?

Weil Ibuprofen die Ausscheidung von Lithium über die Nieren verringert.

Weiterlesen: Warum sollte bei Behandlung mit Lithium nicht das Schmerzmittel Ibuprofen eingenommen werden?

   

Darf Lithium während der Schwangerschaft eingenommen werden?

Wie bei allen potenziell fruchtschädigenden Arzneimitteln muss die (weitere) Einnahme von Lithium während einer Schwangerschaft gemeinsam mit dem Arzt sehr sorgfältig und immer individuell abgewogen werden.

Weiterlesen: Darf Lithium während der Schwangerschaft eingenommen werden?