Remergil am besten nicht auf nüchternen Magen einnehmen

Aktueller Arzt-Tipp

Remergil® mit dem Wirkstoff Mirtazapin ist ein häufig verschriebenes Arzneimittel aus der Gruppe der sogenannten Antidepressiva. Neben seiner antidepressiven Eigenschaft hat Remergil ebenso wie wirkstoffgleiche Präparate wie Mirtagamma®, Mirtazapin STADA® etc. auch eine leicht sedierende (beruhigende) Wirkung.

Unsere 10 wichtigsten Tipps gegen Depressionen

weiterlesen...

Obwohl die Einnahme laut Fachinformation jederzeit und ungeachtet von Mahlzeiten erfolgen kann, zeigen verschiedene Studien nun, dass Mirtazapin am besten vom Körper verwertet werden kann, wenn man bei Einnahme keinen leeren Magen hat. Gerade auch ein wenig Fett hilft, dass Remergil® seine optimale Wirkung erzielen kann.

Ihre Dr. med. Monika Steiner

Haben Sie eigene Erfahrungen oder eine andere Meinung? Dann schreiben Sie doch einen Kommentar (bitte Regeln beachten).