Demenz & Morbus Alzheimer: Vorbeugung

Kann man eine Alzheimer-Demenz schon im Vorfeld verhindern? Durch gesunde Ernährung, Nichtrauchen oder Gehirn-Jogging? Um solche Fragen zur Vorbeugung geht es in diesem Kapitel.

Wie kann man sich vor der Alzheimer-Erkrankung schützen?

Da die Ursachen des Morbus Alzheimer nach wie vor unklar sind, gibt es auch kein Patentrezept zur Vorbeugung. Es gibt also nicht die eine sichere Maßnahme, die verhindert, dass die Erkrankung auftritt. Genauso wenig gibt es Dinge, die eindeutig Schuld sind an einer Demenz – von schwerem Alkoholkonsum mal abgesehen.

Weiterlesen: Wie kann man sich vor der Alzheimer-Erkrankung schützen?

   

Mit welchen kleinen Übungen kann man im Alltag sein Gedächtnis trainieren?

Die Bücher und Spiele mit Gedächtnisübungen kennen Sie wahrscheinlich. Mit der "Popularität" der Alzheimer-Erkrankung haben auch diese Produkte an Attraktivität gewonnen – und die Hersteller an Umsatz.

Weiterlesen: Mit welchen kleinen Übungen kann man im Alltag sein Gedächtnis trainieren?

   

Auf welche Weise schützt körperliche Bewegung vor Alzheimer?

Endgültig bewiesen ist es noch nicht, doch alle bisher vorliegenden Studienergebnisse sprechen dafür, dass regelmäßige Bewegung auch vor Alzheimer schützt. Oder zumindest die Wahrscheinlichkeit senkt, dass im Alter ein Morbus Alzheimer entsteht.

Weiterlesen: Auf welche Weise schützt körperliche Bewegung vor Alzheimer?

   

Hilft Gehirn-Jogging wirklich gegen Demenz und Alzheimer?

Ja. Wobei es nicht die jetzt im Handel so zahlreich angebotenen Hand-Computer-Spiele sein müssen. Aber wer sich auch im Alter noch regelmäßig geistigen Herausforderungen stellt, senkt damit sein Risiko, an Demenz oder Morbus Alzheimer zu erkranken. Das ist nicht anders als bei der körperlichen Bewegung. Auch das Gehirn braucht Übung und "Bewegung", um fit zu bleiben.

Weiterlesen: Hilft Gehirn-Jogging wirklich gegen Demenz und Alzheimer?

   

Was hat das Erlernen und Sprechen einer Fremdsprache mit Alzheimer zu tun?

Auf den ersten Blick nichts, auf den zweiten Blick um so mehr. Wer eine Fremdsprache lernt, und vor allem wer sie dann auch noch spricht, strengt den Geist an. Und wer den Geist anstrengt, fördert dessen Fitness. Das ist nicht anders als bei der körperlichen Bewegung. Ein fitter Körper entsteht auch nur dadurch, dass man ihn etwas fordert.

Weiterlesen: Was hat das Erlernen und Sprechen einer Fremdsprache mit Alzheimer zu tun?

   

Stimmt es, dass man sich mit Spazierengehen vor Demenz schützen kann?

Ja. Das haben gleich mehrere große Studien zweifelsfrei nachgewiesen. Im Prinzip gilt es für alle Formen der körperlichen Bewegung, aber schon einfaches Spazierengehen genügt, sein Demenzrisiko fast zu halbieren. Allerdings sollte es nicht nur einmal um den Block sein.

Weiterlesen: Stimmt es, dass man sich mit Spazierengehen vor Demenz schützen kann?

   

Stimmt es, dass Folsäure vor Alzheimer schützt?

Darauf deutet zumindest viel hin. In zwei großen Studien der letzten Jahre konnte ein positiver Effekt von Folsäure auf die geistige Leistungskraft gezeigt werden. In einer der beiden Untersuchungen sank das Alzheimer-Risiko bei Personen, die viel Folsäure (400 Mikrogramm pro Tag) zu sich nahmen, auf fast die Hälfte.

Weiterlesen: Stimmt es, dass Folsäure vor Alzheimer schützt?

   

Welche Lebensmittel ernthalten besonders viel Folsäure?

Besonders viel Folsäure enthalten grünes Blattgemüse, Vollkornprodukte und Orangen.

Weiterlesen: Welche Lebensmittel ernthalten besonders viel Folsäure?

   

Schützt die Einnahme von Hormonpräparaten in den Wechseljahren vor Demenz?

Das wurde eine ganze Zeit lang angenommen. Nach jüngsten Erkenntnissen ist dies aber nicht der Fall. Im Gegenteil: Studien zeigten jetzt sogar eine höhere Rate an Demenz (nachlassende Geisteskraft im Alter) bei Frauen, die Hormonpräparate eingenommen hatten.

Weiterlesen: Schützt die Einnahme von Hormonpräparaten in den Wechseljahren vor Demenz?

   

Schützen Omega-3-Fettsäuren vor Alzheimer?

Die vor allem in Fisch enthaltenen Omega-3-Fettsäuren sind für vieles gut und unterm Strich in jedem Fall gesund. Neue Forschungsergebnisse legen sogar die Vermutung nahe, dass sie einen schützenden Effekt auf die Alzheimer-Demenz haben könnten. Ein Mangel der lebenswichtigen Substanz hingegen wird als Risikofaktor für die Erkrankung angesehen.

Weiterlesen: Schützen Omega-3-Fettsäuren vor Alzheimer?

   

Stimmt es, dass eine Bluthochdruckbehandlung vor Demenz schützen kann?

Ja. Die vaskuläre Demenz (eine Demenz, die auf Durchblutungsstörungen zurückgeht), tritt unter effektiver Bluthochdruckbehandlung seltener auf. Dies konnten mehrere Studien nachweisen.

Weiterlesen: Stimmt es, dass eine Bluthochdruckbehandlung vor Demenz schützen kann?

   
Anzeigen