Demenz & Morbus Alzheimer: Symptome

Woran erkennt man eine Demenz? Wie verändern sich Menschen, die an Alzheimer leiden? Um Anzeichen und Symptome geht es in diesem Kapitel.

Wie äußert sich eine Demenz häufig zu Beginn?

Demenz und Morbus AlzheimerDie ersten Anzeichen einer Demenz beginnen oft so schleichend, dass sie selbst von den engsten Angehörigen über lange Zeit nicht bemerkt werden. Oder sie werden bemerkt, aber nicht als das erkannt, was sie sind.

Diese Fehleinschätzungen hängen auch damit zusammen, dass es nicht unbedingt immer Gedächtnisstörungen sind, die am Anfang besonders auffallen. Häufig ist ein erstes Anzeichen eher eine gewisse Kraft- und Energielosigkeit.

Die Betroffenen haben immer weniger Interesse an neuen Dingen, werden antriebsarm und ziehen sich zunehmend zurück.

Weiterlesen: Wie äußert sich eine Demenz häufig zu Beginn?

   

Was sind mögliche Warnhinweise auf eine Demenz?

Wenn man mit zunehmendem Alter mal eine Telefonnummer vergisst, ist das noch kein Grund zur Sorge. Auch das Gefühl, im Alter vergesslicher oder zerstreuter zu werden, ist recht normal und in den meisten Fällen nicht durch eine Demenzerkrankung bedingt.

Weiterlesen: Was sind mögliche Warnhinweise auf eine Demenz?

   

Was sind typische Symptome einer Demenz bzw. einer Alzheimer-Erkrankung?

Die Symptome einer Demenz oder einer Alzheimer-Erkrankung sind vielfältig und beginnen oft so schleichend, dass sie über lange Zeit auch von den engsten Angehörigen nicht bemerkt werden bzw. nicht als das erkannt werden, was sie sind. "Typische" Anzeichen sind neben Gedächtnisstörungen vor allem Verwirrtheit und Veränderungen des Wesens.

Weiterlesen: Was sind typische Symptome einer Demenz bzw. einer Alzheimer-Erkrankung?

   

Welche seelischen Begleitsymptome treten häufig bei einer Demenz auf?

Die geistigen Defizite fallen zwar bei einer Demenzerkrankung als erste auf und sorgen für entsprechende Irritationen, sind aber nicht immer das größte Problem. Denn bei mehr als Dreiviertel aller Patienten mit einer Demenz entwickeln sich seelische Begleitsymptome, sie sehr unangenehm und quälend für den Betroffenen und auch belastend für sein Umfeld sein können.

Weiterlesen: Welche seelischen Begleitsymptome treten häufig bei einer Demenz auf?

   

Was kann dahinter stecken, wenn sich ältere Menschen immer mehr zurückziehen und das Interesse an Neuem verlieren?

Natürlich muss man immer vorsichtig bei der Interpretation solcher Veränderungen sein. Aber derartige Rückzugstendenzen können erstes Anzeichen einer beginnenden Demenz oder Alzheimer-Erkrankung sein. Auch eine Depression kann dahinter stecken, wobei Demenz und depressive Verstimmungen häufig auch gemeinsam auftreten.

Weiterlesen: Was kann dahinter stecken, wenn sich ältere Menschen immer mehr zurückziehen und das Interesse an Neuem verlieren?

   

Wie äußert sich ein Alzheimer im Stadium 1?

Die Alzheimer-Erkrankung wird von Ärzten in drei verschiedene Stadien eingeteilt, wobei Stadium 1 die Frühform und Stadium 3 die fortgeschrittene Erkrankung umschreibt. Demnach ist das Stadium 1 oft von eher uncharakteristischen Symptomen gekennzeichnet, die oft lange Zeit nicht mit einer beginnenden Demenz in Verbindung gebracht werden.

Weiterlesen: Wie äußert sich ein Alzheimer im Stadium 1?

   

Was bedeutet Alzheimer im Stadium 2?

Die Alzheimer-Erkrankung wird von Ärzten in drei verschiedene Stadien eingeteilt, wobei Stadium 1 die Frühform und Stadium 3 die fortgeschrittene Erkrankung umschreibt. Im Stadium 2 sind die Betroffenen – so die Definition – noch in der Lage, die einfachen täglichen Aufgaben des Alltags selbstständig zu erledigen, benötigen aber schon Hilfe bei komplizierteren oder nicht alltäglichen Aufgaben.

Weiterlesen: Was bedeutet Alzheimer im Stadium 2?

   

Was bedeutet Alzheimer im Stadium 3?

Die Alzheimer-Erkrankung wird von Ärzten in drei verschiedene Stadien eingeteilt, wobei Stadium 1 die Frühform und Stadium 3 die fortgeschrittene Erkrankung umschreibt. Das Stadium 3 ist dadurch gekennzeichnet, dass die Betroffenen durch die Demenz fast sämtliche Persönlichkeitsmerkmale verloren haben.

Weiterlesen: Was bedeutet Alzheimer im Stadium 3?

   

An wie viele Produkte Ihres Einkaufs erinnern Sie sich noch?

Woran erkennt man eigentlich eine Demenz? Nach den Erfahrungen von Allgemeinarzt Matthias Krüger ist ein guter Test die sogenannte Supermarkt-Frage: "An wie viele gekaufte Produkte können Sie sich ein paar Stunden nach einem größeren Einkauf noch erinnern?" Laut Krüger sollten einem normalerweise innerhalb einer Minute rund ein Dutzend Produkte einfallen.

Weiterlesen: An wie viele Produkte Ihres Einkaufs erinnern Sie sich noch?

   
Anzeigen