Vitamin C reduziert die Alzheimer-Verklumpungen im Gehirn

Die Alzheimer-Demenz ist gekennzeichnet durch typische Ablagerungen (Plaques) und Verklumpungen auf und an den Nervenzellen. Eine aktuelle Laborstudie legt nun den Schluss nahe, dass eine Behandlung mit Vitamin C diesen Veränderungen entgegenwirken kann. Schwedische Wissenschaftler konnten bei an Alzheimer erkrankten Mäusen nachweisen, dass sich die zerstörerischen Verklumpungen im Hirn wieder auflösten, wenn sie regelmäßig Vitamin C zu sich nahmen.


Weiterlesen...

Ihren Kommentar hinzufügen

Ihr Name:
Betreff:
Kommentar:
Anzeigen