Welche Früh-Symptome gibt es bei Darmkrebs?

Überhaupt keine! Das genau ist das Gefährliche an dieser Krankheit: Man bemerkt sie in der Regel viel zu spät – es sei denn, man geht regelmäßig zur Vorsorge.

Heilpflanzen als Schutz vor Krebs? Was wir empfehlen

weiterlesen...

"Sie fühlen sich großartig, Sie haben einen guten Appetit, Sie sind erst 50 – dann haben Sie die typischen Symptome von Darmkrebs." Mit diesem Slogan hat die Amerikanische Krebsgesellschaft unlängst die Gefahr auf den Punkt gebracht und damit in der Bevölkerung für eine höhere Beteiligung an der Darmkrebsvorsorge geworben. Wir können uns dieser Empfehlung nur anschließen. Die Wahrscheinlichkeit, dass in den Vorsorgeuntersuchungen herauskommt "alles in Ordnung" ist zwar sehr viel größer als die Wahrscheinlichkeit für einen entdeckten Polypen oder gar einen Darmkrebs. Aber wenn doch, dann wäre er noch mit hoher Wahrscheinlichkeit heilbar – und sicher ist sicher.

Autor: Dr. med. Jörg Zorn

Haben Sie eigene Erfahrungen oder eine andere Meinung? Dann schreiben Sie doch einen Kommentar (bitte Regeln beachten).
Anzeigen