Chemotherapie nach Darmkrebs

Ist eine Chemotherapie bei Darmkrebs sinnvoll? Mit welchen Nebenwirkungen muss man rechnen? Mehr dazu in diesem Kapitel, das noch weiter ausgebaut wird.

Wie lange dauert eine Chemotherapie bei Darmkrebs?

Das lässt sich leider pauschal nicht beantworten. In der Regel muss man sich aber auf etwa ein halbes Jahr Behandlungsdauer einstellen. Da eine Chemotherapie in Zyklen verabreicht wird, gibt es während dieser Behandlungszeit allerdings auch therapiefreie Tage.

Weiterlesen: Wie lange dauert eine Chemotherapie bei Darmkrebs?

   

Was bedeutet bei Darmkrebs palliative Chemotherapie?

Bei der Chemotherapie unterscheidet man grundsätzlich die adjuvante und die palliative Chemotherapie. Die adjuvante Behandlung zielt nach einer Operation darauf ab, möglicherweise verbliebene Tumorzellen auszumerzen. Ihr Ziel ist also eine komplette Heilung vom Darmkrebs.

Weiterlesen: Was bedeutet bei Darmkrebs palliative Chemotherapie?

   

Welchen Sinn hat die Chemotherapie unmittelbar nach der Darmkrebs-OP?

In den meisten Fällen einer Darmkrebs-Operation ist das Ziel eine komplette Heilung. Wenn die Operation gelingt und der komplette Tumor entfernt werden konnte, erscheint es daher vielen Betroffenen befremdlich, warum jetzt noch eine Chemotherapie durchgeführt werden soll. Zumindest bei Darmkrebs vom Stadium III (keine Metastasen, aber Befall der benachbarten Lymphknoten) macht das aber durchaus Sinn.

Weiterlesen: Welchen Sinn hat die Chemotherapie unmittelbar nach der Darmkrebs-OP?

   

Warum wird bei tiefsitzendem Darmkrebs oft schon vor der Operation eine Chemotherapie durchgeführt?

Normalerweise ist die Chemotherapie eher eine Behandlungsmaßnahme nach der Operation, um möglicherweise im Körper verbliebene Krebszellen auszurotten. Aber es gibt auch Fälle, in denen eine Chemotherapie sinnvollerweise schon vor der Operation stattfinden sollte. Und zwar dann, wenn eine vorherige Verkleinerung des Tumors die Chancen auf einen erfolgreichen operativen Eingriff deutlich erhöht.

Weiterlesen: Warum wird bei tiefsitzendem Darmkrebs oft schon vor der Operation eine Chemotherapie durchgeführt?

   
Anzeigen