Invasives duktales Karzinom

Die Bezeichnung invasives duktales Karzinom (engl. invasive ductal carcinoma oder IDC) wird für alle bösartigen Tumoren verwendet, die sich in den Milchgängen (duktal) der Brustdrüse gebildet haben und in umliegendes Gewebe eingebrochen sind (invasiv) oder die nicht eindeutig einem anderen Tumortyp zugeordnet werden können („not otherwise specified“).

Mit etwa 70 bis 80 Prozent ist das IDC die häufigste Form des Brustkrebses.

 

 

 


Der Beitrag "Invasives duktales Karzinom" auf www.navigator-medizin.de basiert auf dem Artikel Invasives duktales Karzinom aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Anzeigen