Was bedeutet ein Mammographie-Befund "B1" oder "BI-RADS V"?

Bei einer Mammographie-Untersuchung der Brust wird der Befund in einer fünfteiligen Skala klassifiziert, abhängig davon, wie wahrscheinlich das Vorliegen von Brustkrebs nach den Bildern ist. Die fünf Stufen nennt man BI-RADS I-V oder auch B1-B5.

Heilpflanzen als Schutz vor Krebs? Was wir empfehlen

weiterlesen...

Im einzelnen:

  • BI-RADS I: Befund unauffällig, keinerlei Krebszeichen
  • BI-RADS II: gutartige Veränderungen, kein Verdacht auf Krebs
  • BI-RADS III: unklarer, aber eher gutartiger Befund; Nachkontrolle in einem halben Jahr empfohlen
  • BI-RADS IV: verdächtiger Befund, Biopsie ratsam
  • BI-RADS V: mit hoher Wahrscheinlichkeit Brustkrebs, Biopsie zur Bestätigung trotzdem notwendig

Autor: Dr. med. Jörg Zorn

Anzeigen