Ab welchem Alter gehört die Mammographie zum gesetzlichen Früherkennungsprogramm für Brustkrebs?

Soweit keine außergewöhnlichen genetischen Risikofaktoren vorliegen, ist die Mammographie vom 50. bis 69. Lebensjahr Teil des gesetzlichen Vorsorgeprogramms für Brustkrebs.

Ab dem 50. Lebensjahr wird die Untersuchung dann normalerweise alle zwei Jahre durchgeführt.

Autor: Dr. med. Jörg Zorn, März 2011

Alle Fragen und Antworten zur Mammographie finden Sie hier:
Mammographie: Nutzen und Risiken

Anzeigen