Kann ich mir zur Brustkrebs-Vorsorge statt Mammographie nicht einfach regelmäßig die Brust abtasten?

Die regelmäßige Selbstabtastung der Brust wird zwar empfohlen, als alleinige Vorsorgemaßnahme ist sie aber, selbst bei größtem Geschick, nicht zuverlässig genug.

Heilpflanzen als Schutz vor Krebs? Was wir empfehlen

weiterlesen...

Hinzu kommt, dass Tumoren, die sich ertasten lassen, nicht unbedingt "früh" entdeckt werden. Anders ausgedrückt: Mit Mammographie und Ultraschall können Gewebeverdichtungen zu einem Zeitpunkt festgestellt werden, zu dem selbst der beste Untersucher noch nichts ertasten würde.

Dennoch wird die Selbstabtastung von Experten empfohlen, allein schon, weil sie das Körperbewusstsein und die Sensibilität für Veränderungen schärft.

Autor: Dr. med. Jörg Zorn

Haben Sie eigene Erfahrungen oder eine andere Meinung? Dann schreiben Sie doch einen Kommentar (bitte Regeln beachten).
Anzeigen