Was der Augenarzt sonst noch misst

Wenn wir an Sehtests denken, denken wir meist an Kurzsichtigkeit oder Weitsichtigkeit. Aber es gibt auch noch andere Messgrößen. Um die geht es in diesem Kapitel.

Was ist das Gesichtsfeld?

Das Gesichtsfeld ist der Ausschnitt des Raumes, den wir visuell wahrnehmen können. Und zwar dann, wenn wir bei ruhiger und gerader Kopfhaltung geradeaus blicken, ohne die Augen zu bewegen. Die Größe des Gesichtsfeldes hängt ab von der Sensibilität der Netzhaut bzw. der Sehprozesse, die in den Sinneszellen der Netzhaut erfolgen.

Weiterlesen: Was ist das Gesichtsfeld?

   

Wie kann ich selbst mein Gesichtsfeld prüfen?

Das Gesichtsfeld ist der Bereich, den Ihre Augen bei gerade gehaltenem Kopf und ohne Augenbewegung erfassen können. Zur groben Orientierung können Sie Ihr Gesichtsfeld selbst testen, indem Sie es mit dem einer anderen, gesunden Person vergleichen.

Weiterlesen: Wie kann ich selbst mein Gesichtsfeld prüfen?

   

Was ist der blinde Fleck?

Der Blinde Fleck ist ein natürlicher Ausfall in unserem Gesichtsfeld. Er beruht auf einer Stelle der Netzhaut, an der es keine Sinneszellen gibt, die Lichtreize aufnehmen könnten.

Weiterlesen: Was ist der blinde Fleck?

   
Anzeigen