Aufbau der Augen

Wie ist das menschliche Auge aufgebaut? Wo sitzt die Netzhaut, wo befindet sich das Kammerwasser? Mehr dazu in diesem Kapitel, das noch weiter ausgebaut wird.

Was ist der Augenhintergrund?

Der Augenhintergrund ist der hintere innere Bereich des Auges, an dem sich die Netzhaut befindet. Dort werden die durch Pupille und Linse einfallenden Lichtstrahlen in den Sehzellen als Sinnesreize erfasst und entsprechende Impulse über die angeschlossenen Nervenfasern ans Gehirn weitergeleitet.

Weiterlesen: Was ist der Augenhintergrund?

   

Was ist das Kammerwasser?

Das Kammerwasser ist eine klare Flüssigkeit, die ständig im Auge gebildet wird und dort verschiedene Funktionen erfüllt. Es dient beispielsweise der Ernährung von Linse und Hornhaut sowie dem Abtransport von Stoffwechselprodukten.

Weiterlesen: Was ist das Kammerwasser?

   

Was ist der Kammerwinkel?

Der Kammerwinkel ist eine anatomische Struktur in der vorderen Augenkammer. Er wird von der Hornhaut als vorderer und von der Regenbogenhaut (Iris) als hinterer Begrenzung gebildet. Durch den Kammerwinkel fließt der größte Teil des Kammerwassers über ein Kanalsystem in die Blutbahn ab. Das ist wichtig für die Regulierung des Augeninnendrucks.

Weiterlesen: Was ist der Kammerwinkel?

   
Anzeigen