Wozu dient der Kutscher-Sitz beim Asthma-Anfall?

Der Kutscher-Sitz ist eine Atemtechnik, die Ihnen bei einem Asthma-Anfall hilft, die Atmung wieder zu beruhigen. Die Methode ist simpel:

Stützen Sie Ihre Arme auf der Tischplatte oder auch auf Ihren Oberschenkeln ab. Die Arme dabei nicht zu nah beieinander, im Falle der Oberschenkel also am besten breitbeinig sitzen. Bleiben Sie in dieser Haltung und versuchen Sie einfach nur ruhig zu atmen. Durch die Position wird Ihr Brustkorb optimal in die Atmung eingebunden und die Atmung wird ruhiger.

Autor: Dr. med. Jörg Zorn

Alle Fragen und Antworten dazu finden Sie hier:
Asthma: Behandlung und Prognose

Anzeigen