Allergie-Tests im Zusammenhang mit Asthma

Wie läuft ein Allergie-Test ab? Und wie sicher sind die Ergebnisse? Darum geht es in diesem Kapitel.

Wann wird ein Allergietest gemacht?

Wenn Ihr Arzt aufgrund Ihrer Schilderungen vermutet, dass Sie allergisches Asthma haben könnten. Mit dem Allergietest sucht er nach den Stoffen, die Ihr Asthma auslösen. Das können zum Beispiel verschiedene Pollenarten, Katzenhaare oder Haustaubmilben sein.

Weiterlesen: Wann wird ein Allergietest gemacht?

   

Wie sieht ein Allergietest aus?

Meist führt der Arzt einen Hauttest durch, den sogenannten Prick-Test. Dabei wird, meist am Unterarm, je ein Tropfen verschiedener möglicher Allergieauslöser (Allergene genannt) auf die Haut geträufelt. Danach wird die Haut darunter minimal aufgeritzt (nicht schlimm, piekt nur ein wenig), damit das Allergen eindringen kann.

Weiterlesen: Wie sieht ein Allergietest aus?

   

Woran erkennt man nach einem Prick-Test, ob eine Allergie vorliegt?

Wenn Sie auf einen der getesteten Stoffe allergisch sind, bilden sich an der Einstichstelle innerhalb der ersten viertel Stunde ausgeprägte Rötungen und kleine Schwellungen (Quaddeln). Eine kleine Rötung gilt dabei noch als normal. Wenn die rote Hautstelle aber größer als 5 mm im Durchmesser wird und zudem noch eine Schwellung auftritt, spricht dies für das Vorliegen einer Allergie auf den Stoff.

Weiterlesen: Woran erkennt man nach einem Prick-Test, ob eine Allergie vorliegt?

   

Worauf muss man vor Durchführung eines Prick-Tests achten?

Die Einnahme von anti-allergischen Medikamenten (v.a. Antihistaminika) kann die Reaktion beim Prick-Test abschwächen und damit ein falsches Resultat hervorrufen. Die letzten Tage vor dem Prick-Test sollten Sie auf die Einnahme von solchen Medikamenten verzichten.

Weiterlesen: Worauf muss man vor Durchführung eines Prick-Tests achten?

   

Ist der Prick-Test schmerzhaft?

Nur minimal. Beim Prick-Test werden mögliche Auslöser der Allergie (Allergene) tröpfchenweise auf die Haut am Rücken oder Unterarm aufgetragen und dann eine kleine Nadel durchgestochen, damit die Stoffe unter die Haut gelangen.

Weiterlesen: Ist der Prick-Test schmerzhaft?

   

Kann es beim Prick-Test zu Nebenwirkungen oder Komplikationen kommen?

In der Regel wird der Prick-Test ohne Probleme vertragen. Die Rötungen oder Schwellungen an den Einstichstellen, so sie überhaupt aufgetreten sind, verschwinden schnell wieder. Manchmal juckt es noch einige Tage.

Weiterlesen: Kann es beim Prick-Test zu Nebenwirkungen oder Komplikationen kommen?

   

Wann wird zur Abklärung eines allergischen Asthmas ein Bluttest gemacht?

Ein Bluttest wird häufig bei kleinen Kindern mit Verdacht auf allergisches Asthma durchgeführt. Denn ein Hauttest ist in diesem Alter schwierig.

Weiterlesen: Wann wird zur Abklärung eines allergischen Asthmas ein Bluttest gemacht?

   
Anzeigen