Bei Überdosierung von Spiriva auf folgende Symptome achten

Aktueller Arzt-Tipp

Wenn Sie gegen Ihre Asthma-Erkrankung Spiriva® (alles Wichtige dazu hier) verschrieben bekommen haben, nehmen Sie es bitte genauso ein, wie Ihr Arzt es Ihnen empfohlen hat. Bei versehentlicher Über- oder Doppeldosierung sollten Sie Ihren Arzt aufsuchen. Vor allem wenn Sie eines oder mehrere der folgenden Symptome bei sich feststellen:
trockener Mund, Probleme beim Wasserlassen, Verstopfung, beschleunigten Herzschlag oder verschwommenes Sehen.

Je nach Beschwerden oder eingenommener Dosis werden Sie dann entweder ein Gegenmittel erhalten

Kurz-Info zum Medikament

Spiriva® Inhalationskapseln und Handihaler enthält den Wirkstoff Tiotropiumbromid, ein Arzneimittel aus der Gruppe der sogenannten peripher wirksamen Anticholinergika. Dieses fördert die Entspannung der Bronchialmuskeln bei Asthma bronchiale. Auch bei schwerer Bronchitis kann es unterstützend verschrieben werden.

Ihre Dr. med. Monika Steiner

Haben Sie eigene Erfahrungen oder eine andere Meinung? Dann schreiben Sie doch einen Kommentar (bitte Regeln beachten).
Anzeigen