Ursachen & Risiko

Ist eine Allergie angeboren?

Nein, eine Allergie ist nie angeboren, sondern entwickelt sich immer erst im Laufe des Lebens. Das kann mitunter allerdings sehr frühzeitig bereits beim Säugling der Fall sein.

Weiterlesen: Ist eine Allergie angeboren?

   

Entstehen Allergien durch zu viel Hygiene?

Darüber wird seit Jahren heftig gestritten. Fest steht, dass Kinder, die in eher unhygienischer Umgebung aufwachsen, seltener Allergien und allergisches Asthma bekommen. Das gilt sowohl für Kinder in Entwicklungsländern (Asthma ist vor allem eine Erkrankung der modernen Industrienationen) als auch für Kinder, die auf Bauernhöfen groß werden.

Weiterlesen: Entstehen Allergien durch zu viel Hygiene?

   

Wieso kann sich eine Allergie nach jahrelanger Gesundheit plötzlich entwickeln?

Früher dachte man immer: Entweder man ist von klein auf allergisch, oder eben nicht. Aber das stimmt nicht. In manchen Fällen geht der Entwicklung allergischer Immunreaktionen ein langdauernder Kontakt mit bestimmten Stoffen voraus, bis es zu einem unvermittelten Ausbruch von Allergie-Symptomen kommt. Auch als "älterer" Erwachsener kann man also durchaus noch zum Allergiker werden.

Weiterlesen: Wieso kann sich eine Allergie nach jahrelanger Gesundheit plötzlich entwickeln?

   

Kann eine Allergie auch ansteckend sein?

Nein, diese Gefahr besteht definitiv nicht. Allergien entstehen immer auf der Grundlage einer individuellen Veranlagung (Atopie). Diese Veranlagung zur Allergie kann zum Teil genetisch vorbestimmt sein, kann sich aber auch erst im Laufe des Lebens entwickeln.

Weiterlesen: Kann eine Allergie auch ansteckend sein?

   
Anzeigen