Woran erkenne ich bei meinem Baby eine Allergie gegen Kuhmilch?

Wohlgemerkt geht es hier nicht um eine Allergie gegen die Muttermilch, sondern eine Unverträglichkeit gegenüber Eiweiß-Bestandteilen der Kuhmilch (die Sie als Mutter zu sich genommen haben). Blähungen, Durchfall, Ausschlag oder Unruhe nach dem Stillen können eventuell Anzeichen für eine Kuhmilchallergie sein.

Streichen Sie bei diesem Verdacht für zwei Wochen alle Kuhmilchprodukte von Ihrem Speiseplan und beobachten Sie, ob die Symptome bei Ihrem Säugling verschwinden. In diesem Fall – und auch, falls die Beschwerden bestehen bleiben – sollten Sie mit dem Kinderarzt Ihre Beobachtungen und das weitere Vorgehen besprechen.

Autor: Dr. Hubertus Glaser

Mehr zu Kinderkrankheiten unter Navigator-Medizin.de/Eltern-und-Kind

Anzeigen