Was kann ich während der Pollen-Hochsaison im Frühjahr und Sommer tun, um den Pollenkontakt zu verringern?

Am besten den Pollen aus dem Weg gehen – so weit das irgend möglich ist. Natürlich geht das nicht immer zu 100%, aber folgende "Regeln" können dabei helfen:

  • Meiden Sie Spaziergänge im Grünen sowie sportliche Aktivitäten entlang blühender Felder
  • Vor dem Zubettgehen: Haare waschen, nicht im Schlafzimmer ausziehen und getragene Kleidung aus dem Schlafbereich verbannen
  • Fenster und Türen morgens und nachts geschlossen halten, besonders bei starkem Wind
  • Lüften Sie am besten bei Regen (ab einer halben Stunde nach Regenbeginn) und Windstille
  • Wischen Sie Staub mit feuchten Tüchern, putzen und saugen Sie regelmäßig
  • Im eigenen Garten: Lassen Sie den Rasen kurz mähen und entfernen Sie Bäume und Sträucher, auf die Sie allergisch reagieren

Autor: Dr. med. Jörg Zorn

Anzeigen