Bindehautentzündung: Woran erkennt man, dass die Ursache allergisch ist?

Wenn die Augen aufgrund einer Bindehautentzündung gerötet sind und brennen, muss das nicht unbedingt eine Allergie sein. Genauso können Viren oder Bakterien die Ursache der lästigen Beschwerden sein.

Und woran kann man erkennen, wer der Übeltäter ist? Ist nur ein Auge betroffen, ist eine Allergie fast ausgeschlossen. Das Immunsystem neigt nicht dazu, sich im Körper auf eine Seite zu beschränken. Viren und Bakterien schon, weil sie ja von außen ins Auge eindringen. Der Umkehrschluss allerdings ist unsicher: Eine beidseitige Bindehautentzündung schließt eine bakterielle oder virale Entzündung nicht aus, denn ein juckender Finger genügt, um die kleinen Erreger von der einen zur anderen Seite zu befördern.

Noch ein Unterscheidungsmerkmal: Während die allergische Bindehautentzündung fast immer juckt, ist das bei viraler oder bakterieller Entzündung eher die Ausnahme. Dafür kommt es hier häufiger zu eitrigen Sekreten.

Im Zweifel: Immer zum Arzt!

Autor:

Anzeigen