Bauchdeckenstraffung

Kann man mit einer Bauchdeckenstraffung abnehmen? Wann ist diese operative Methode sinnvoll? Mehr dazu in diesem Kapitel.

Für wen kann eine Bauchdeckenstraffung in Frage kommen?

Insbesondere nach massiven Gewichtsverlusten oder nach mehreren Schwangerschaften kann es passieren, dass die Bauchhaut schlaff und faltig wird. Manchmal hält sich rund um die Körpermitte – auch bei Normalgewichtigen – eine hartnäckige Fettansammlung: bei Frauen auch viele Jahre nach einer Entbindung, bei Männern in Form des „Bierbauchs“ (speziell auch nach vorangegangenen radikalen Diäten mit starkem Hautüberschuss).

Weiterlesen: Für wen kann eine Bauchdeckenstraffung in Frage kommen?

   

Welche OP-Methoden gibt es bei der Bauchdeckenstraffung?

Je nach genauer Problemlage gibt es bei der Bauchdeckenstraffung – auch Abdominoplastik genannt – unterschiedliche operative Möglichkeiten. Wenn man lediglich unterhalb des Bauchnabels einen moderaten Hautwulst entfernen lassen möchte, reicht in der Regel die sogenannte Mini-Abdominoplastik. Hierbei wird nur am Unterleib Fettgewebe und etwas Haut entfernt, die Nabelregion bleibt unangetastet und der Eingriff – OP-Dauer etwa eine gute Stunde – sowie die Erholungsphase sind relativ kurz. In dem Fall kann oft auch ambulant und in lokaler Betäubung operiert werden.

Weiterlesen: Welche OP-Methoden gibt es bei der Bauchdeckenstraffung?

   

Welche Risiken hat eine Bauchdeckenstraffung?

Wie bei jeder Operation sind auch mit einer sogenannten Abdominoplastik potentielle Gefahren und Nebenwirkungen verbunden – insbesondere bei der großen, klassischen Bauchdeckenstraffung, seltener bei der Mini-Abdominoplastik. Zu nennen sind hier mögliche Infektionen, Entzündungen des Unterhautgewebes, Schwellungen sowie Blutungen, die unmittelbar nach der OP, aber auch noch einige Zeit danach auftreten können. Diese Symptome sind meist gut behandelbar bzw. klingen nach einigen Wochen von selbst wieder ab.

Weiterlesen: Welche Risiken hat eine Bauchdeckenstraffung?

   

Was muss ich direkt nach einer Bauchdeckenstraffung beachten?

Nach einer sogenannten Abdominoplastik ist es für eine komplikationslose Verheilung und ein ästhetisches Resultat wichtig, sich genau an die speziellen ärztlichen Empfehlungen und einige generelle Grundsätze zu halten. Während der ersten Stunden und Tage nach der OP werden Sie hauptsächlich liegen.

Weiterlesen: Was muss ich direkt nach einer Bauchdeckenstraffung beachten?

   
Anzeigen