Wo werden die Gestagene (Progesteron) im Körper hergestellt?

Im wesentlichen werden die Gestagene (v.a. Progsteron) in den Eierstöcken der Frau hergestellt. Die Produktion übernimmt dabei der sogenannte Gelbkörper. Das ist das Gebilde, das aus den Resten der Eihülle hervorgeht, nachdem die reife Eizelle den Eierstock verlassen hat (=Eisprung). Im Prinzip bereitet der Gelbkörper damit schon den nächsten Zyklus vor.

Unsere 10 wichtigsten Tipps für die Wechseljahre

weiterlesen...

Damit wird auch klar, warum Gestagene in der zweiten Zyklushälfte zunehmen. Außer bei einer Schwangerschaft, denn wird die Eizelle befruchtet, beginnt der Gelbkörper im Eierstock nach kurzer Zeit zu schrumpfen.

Autor:

Anzeigen