Welche Funktion hat das luteinisierende Hormon (LH)?

Das luteinisierende Hormon (LH) ist ein Geschlechtshormon, das im Gehirn gebildet wird. Es zählt zu den sogenannten Gonadotropinen. LH stimuliert bei der Frau den Eisprung.

Unsere 10 wichtigsten Tipps für die Wechseljahre

weiterlesen...

Außerdem entsteht unter dem Einfluss des luteinisierenden Hormons der sogenannte Gelbkörper (luteinisierend = "gelbfärbend"). Der Gelbkörper wird im Eierstock nach dem Eisprung aus den Resten der Eihülle gebildet.

Autor:

Anzeigen