Diclofenac bei Schmerzen

Welche Wirkungsmechanismen hat Diclofenac bei Schmerzen? Mit welchen Nebenwirkungen ist bei der Einnahme des Schmerzmittels Diclofenac zu rechnen? Um solche Fragen geht es in dieser Rubrik.

Auf welche Weise wirkt Diclofenac schmerzlindernd?

Diclofenac gehört zu den sogenannten nicht-steroidalen Antirheumatika (NSAR). Was den Wirkmechanismus betrifft, ist es relativ eng verwandt mit Acetylsalicylsäure (Aspirin® u.a.) und Ibuprofen, die auch zu den NSAR zählen.

Weiterlesen: Auf welche Weise wirkt Diclofenac schmerzlindernd?

   

Warum heißt Diclofenac eigentlich Diclofenac?

Das ist eine Frage für Chemie-Liebhaber. Der Wirkstoff von Diclofenac heißt chemisch korrekt: 2-[2-(2,6-Dichlorphenylamino)phenyl]acetat).

Weiterlesen: Warum heißt Diclofenac eigentlich Diclofenac?

   

Welche Nebenwirkungen können unter der Einnahme von Diclofenac auftreten?

Wie (fast) jedes andere Medikament kann auch Diclofenac Nebenwirkungen verursachen. Die Betonung liegt auf "kann", denn längst nicht bei jedem treten diese auf. Dennoch ist es wichtig, davon zu wissen, um bei Bedarf gegensteuern zu können.

Weiterlesen: Welche Nebenwirkungen können unter der Einnahme von Diclofenac auftreten?

   
Anzeigen