Koanalgetika

Was sind sogenannte Koanalgetika in der Schmerztherapie?

Koanalgetika sind Medikamente oder Wirkstoffe, die zusätzlich zu Schmerzmedikamenten gegeben werden und deren Wirkung positiv unterstützen, die aber selbst nicht zu den klassischen Schmerzmedikamenten zählen.

Weiterlesen: Was sind sogenannte Koanalgetika in der Schmerztherapie?

   

Welche Antidepressiva werden als Konalgetika in der Schmerzbehandlung eingesetzt?

Vor allem Mittel mit den Wirkstoffen Doxepin, Amitryptilin, Clomipramin und Desipramin.

   

Auf welche Weise können Medikamente gegen Depressionen eine Schmerzbehandlung positiv beeinflussen?

Antidepressiva (Medikamente gegen Depressionen) zählen in der Schmerzbehandlung zu den sogenannten Koanalgetika. Koanalgetika werden Wirkstoffe genannt, die die Schmerzbehandlung unterstützen, obwohl sie selbst keine Schmerzmittel sind.

Weiterlesen: Auf welche Weise können Medikamente gegen Depressionen eine Schmerzbehandlung positiv beeinflussen?

   

Welche Wirkstoffe gegen Krampfleiden werden als Koanalgetika in der Schmerzbehandlung eingesetzt?

Positive Effekte wurden vor allem für die Wirkstoffe Gabapantin, Pregabalin, Carbamazepin, Phenytoin und Clonazepam gezeigt.

Weiterlesen: Welche Wirkstoffe gegen Krampfleiden werden als Koanalgetika in der Schmerzbehandlung eingesetzt?

   

Stimmt es, dass Neuroleptika (Medikamente gegen Psychosen) auch schmerzlindernd wirken?

Ja. Neuroleptika sind Psychopharmaka, die unter anderem Menschen mit Schizophrenie sehr gut helfen können. Neben der beruhigenden Wirkung können sogenannte niedrigpotente Neuroleptika auch in der Schmerzbehandlung eingesetzt werden.

Weiterlesen: Stimmt es, dass Neuroleptika (Medikamente gegen Psychosen) auch schmerzlindernd wirken?

   

Wann wird Ketamin in der Schmerzbehandlung eingesetzt?

Ketamin ist ein Vertreter der sogenannten NMDA-Antagonisten. Diese hemmen die NMDA-Rezeptoren im Gehirn, daher der Name.

Weiterlesen: Wann wird Ketamin in der Schmerzbehandlung eingesetzt?

   

Welche Nebenwirkungen können unter der Behandlung mit Ketamin auftreten?

Ketamin kann während der Behandlungszeit zu psychischen Veränderungen und Halluzinationen führen. Auch Kreislaufstörungen und Übelkeit sind keine Seltenheit.

Weiterlesen: Welche Nebenwirkungen können unter der Behandlung mit Ketamin auftreten?

   
Anzeigen